CarVi – Das intelligente Fahrassistenzsystem zum Nachrüsten

Christian Bosse

Immer auf der Suche nach Innovationen, Trends und neuartigen Ideen – egal ob auf Crowdfunding-Plattformen oder in Forschung und Wissenschaft – die das Potenzial aufweisen, die Zukunft schon jetzt zur Realität werden zu lassen.
Als wissenschaftlicher Mitarbeiter in Forschungs- und Beratungsprojekten rund um die Themen Innovation und Zukunftsforschung immer auf dem aktuellen Stand der Methoden, Konzepte und Instrumente. Durch eine ausgeprägte Affinität für Technik auch Lead-User und Antenne für neue Technologien.

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Carl-Heinz Reinhart sagt:

    Ich hatte kürzlich einn Unfall auf der Autobahn: Sekundenschlaf, Leitplanke, Schleudern. Kann Ihr As -System helfen?

    • Christian Bosse sagt:

      Leider nein, das CarVi-Assistenzsystem verfügt über keine Sensoren zur Fahrerüberwachung bzw. kann keine aktiven Eingriffe in die Lenkung des Fahrzeugs z.B. beim verlassen der Spur ausführen. Hier helfen meist nur die modernen Assistenz-Komplettpakete der Fahrzeughersteller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.