Der Bollerwagen mit Elektro-Allradantrieb – das perfekte Gadget für die Vatertags-Wanderung

Christian Bosse

Immer auf der Suche nach Innovationen, Trends und neuartigen Ideen - egal ob auf Crowdfunding-Plattformen oder in Forschung und Wissenschaft - die das Potenzial aufweisen, die Zukunft schon jetzt zur Realität werden zu lassen. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter in Forschungs- und Beratungsprojekten rund um die Themen Innovation und Zukunftsforschung immer auf dem aktuellen Stand der Methoden, Konzepte und Instrumente. Durch eine ausgeprägte Affinität für Technik auch Lead-User und Antenne für neue Technologien.

3 Antworten

  1. Mike Zauner sagt:

    Realisierbarkeit

    1.7

    Marktchance

    8.8

    Nützlichkeit

    7.2

    Spaßfaktor

    1.9

    Will ich haben

    7.1

    Interressante Idee, schön währen große Räder(26´) für weniger Rollwiederstand und die den einsatz im Gelände möglich machen.
    Leider sind dafür keine geeigneten Antriebe(20-30U/min) zu bekommen.

  2. elsperger, bernadette sagt:

    Realisierbarkeit

    0

    Marktchance

    0

    Nützlichkeit

    10

    Spaßfaktor

    0

    Will ich haben

    0

    für menschen, die alt sind, oder kein auto haben eine ideale möglichkeit ihre einkäufe nach hause zu befördern. auch zu denken an menschen die auf dem land und gelände mit steigung wohnen und einkaufen müssen. dringend erforderliche technik, lange überfällig. siehe: alte freuen zerren ihren einkaufstrolli auf dem land hinter sich her den berg hinaus zu ihrem haus… muss nicht sein! FÖRDERWÜRDIG!!!!!!!!!!

  1. 22. Mai 2017

    Um Getränkekisten, Musikbox und Reiseproviant noch einfacher zu transportieren, lässt sich natürlich auch der Bollerwagen tunen. Doch egal, ob Du mit technischer Unterstützung oder purer Manneskraft unterwegs bist: Wir wünschen Dir freie und gute Fahrt zum Vatertag 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.